Small Cute Yellow Pointer °Convallaria°s Bücherblog: [Challenge] Die dunklen Tage

Mittwoch, 17. Oktober 2012

[Challenge] Die dunklen Tage


Ich besuche ja recht viele Blogs und bin immer wieder über eine bestimmte Challenge gestolpert. Nach der dritten oder vierten Sichtung habe ich mich dazu entschlossen, mich ein bisschen darüber zu informieren. Und siehe da, die »Dunklen Tage Challenge« klingt gar nicht mal uninteressant. Vielleicht ist sie sogar für mich schaffbar, obwohl ich nicht gerade über ein großes Durchhaltevermögen verfüge.

Name der Challenge: »Die dunklen Tage«
Challenge-Zeitraum: 15. September 2012 - 15. März 2013
Vorgaben: Min. 10 Bücher zu zehn vorgegebenen Themen lesen und anschließend rezensieren.
Ins Leben gerufen von: books from beyond the rim




Aufgaben:


1. Ein herbstliches Cover
Es wird kühler, die Tage werden kürzer, da ist es Zeit, etwas Herbstliches zu lesen. Vielleicht viele Blätter auf dem Cover oder einfach nur Herbstfarben?
>>> "Lost Land - Die erste Nacht" von Jonathan Maberry

2. Ein Buch mit dem Thema Schatten 
Die Tage werden kürzer und die Schatten immer länger. Lasst uns prüfen, wie lang!
(Egal ob Cover, Titel oder Inhalt)

3. Ein schwarzes/sehr dunkles Cover 
Dunkel und trüb geht es weiter auf den Winter zu,
Was passt da besser als ein tristes Buch mit schwarzem Cover?

4. Buch mit dem Thema Schnee
Und schon ist es Winter. Mummelt euch in die Decke ein und lest etwas, das euch in eine verschneite Winterlandschaft entführt (egal ob Cover, Titel oder Inhalt) 
>>> "Linna singt" von Bettina Belitz

5. Ein Buch mit Sternen
In den klaren Winternächten sind die Sterne am Himmel besonders gut zu sehen ... auf oder im Buch vielleicht auch? Auch hier ist es egal ob auf dem Cover, im Titel oder inhaltlich.

6. Ein weihnachtliches Buch oder ein Märchenbuch
Der Lichtblick in den Wintermonaten ist eindeutig Weihnachten. Lest etwas Weihnachtliches oder etwas Märchenhaftes. (Cover, Titel oder Inhalt)
>>> "Das Schneemädchen" von Eowyn Ivey

7. Licht auf dem Cover 
Mit Beginn des neuen Jahres werden die Tage wieder länger und das Licht traut sich sicher auch irgendwann wieder heraus. Jetzt ist die Zeit um sich mit etwas Licht wieder auf Fröhlicheres einzustimmen. Das kann eine Laterne sein, oder die Sonne oder ein Lagerfeuer ... lasst eurer Fantasie freien Lauf!

8. Titel mit Bezug zum Licht 
Wenn wir schon das Licht anlocken wollen, dann sollten wir es auch beim Namen nennen ... und Wortspielereien gibt es da viele ;) 

9. Ein weißes/sehr helles Cover
Juhuu, es ist da! Das Licht strahlt wieder und damit wird es Zeit, ein Buch mit einem weißen oder sehr hellen Cover herauszusuchen, das sicher schon den ganzen Winter auf seinen Einsatz wartet.

10. Ein Frühlings- oder Sommerbuch
Zum Abschluss darf es dann noch etwas zur Aufmunterung sein. Lest ein Buch, das den Frühling oder den Sommer zum Thema hat, um nach dem Winter wieder richtig in Schwung zu kommen!
(Egal ob Cover, Titel oder Inhalt)

3/10 geschafft!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich werde ihn so bald wie möglich freischalten. Bitte unterlasst Ein-Satz-Eigenwerbung. Ich empfinde so etwas als unhöflich und werde solche Kommentare nicht freischalten. Ein netter Kommentar macht mich eh viel neugieriger und wird mich dazu veranlassen euch einen Besuch abzustatten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...