Small Cute Yellow Pointer °Convallaria°s Bücherblog: [Buch] "Linna singt" von Bettina Belitz

Mittwoch, 10. Oktober 2012

[Buch] "Linna singt" von Bettina Belitz



Fünf Jahre ist es her, dass Linna ihre damaligen Freunde und Bandkollegen das letzte Mal gesehen hat. Jetzt begegnen sie ihr mit Kälte, Misstrauen und Wut, ist sie es mit ihrem Ausstieg aus der Band gewesen, die der Band am Zenit ihrer Karriere den Todesstoß gegeben hat. 
Nun steht ein einmaliges Bandrevival an und Linna weiß noch nicht, wie sie es Maggie, Jules, Falk und Simon beibringen soll, dass sie seit diesem einen Tag, der alles verändert hat, nicht mehr gesungen hat. Trotzdem fährt sie mit den Vier und Tobias (Roadie) auf eine Berghütte um dort ungestört proben zu können. Dort gerät alles aus den Fugen. Die Wut gegenüber Linna verwandelt sich in Hass und irgendwer hat es scheinbar auf sie abgesehen. Dann werden sie auch noch eingeschneit.

Was hier vielleicht wie ein Thriller klingt, ist keiner. Schade eigentlich, da dieses Genre eher meinen Geschmack trifft. Aber egal. 
Ich durfte dieses Buch in einer Leserunde des Büchertreffs lesen und das auch noch zusammen mit der Autorin. Klingt super, oder? War es vielleicht auch. Aber für mich nicht. Ich fand es zwar faszinierend Bettinas Anekdoten bzw. Überlegungen zu lesen, allerdings fühlte ich mich stark gespoilert. Selbst wenn ein Mitleser seine Beiträge gut gekennzeichnet hatte (Kapitel, Seite), stolperte man spätestens, wenn jemand diese Passagen zitierte, unweigerlich auf ein paar unerwünschte Informationen. 
Nun zum Buch. Als ich das Buch ausgepackt habe, sagte mir das Cover nicht allzu sehr zu. Aber dann entfernte ich den Schutzumschlag und war begeistert. Darunter verbarg sich ein invertiertes Bild von der Rückseite des Schutzumschlages: weißer Grund mit roten, floral angehauchten Verzierungen. Einfach nur schön. 
Die Geschichte, die Bettina Belitz uns erzählt, konnte mich leider nicht mitreißen. Gleich zu Anfang war mir die Schlüsselfigur Linna einfach nur furchtbar unsympathisch. Ihr Auftreten gegenüber den Leuten, die SIE in Stich gelassen hat, war mehr als unangebracht. Deren Gebaren war zwar auch merkwürdig, aber doch noch eher verständlicher als Ihres. Erst nach der Ankunft bei der Hütte, oder sagen mir mal bei dem ersten »Psychospielchen« war es mir möglich »Mitleid« für Linna zu entwickeln. Das liegt allerdings in meiner Natur. Ich möchte hier nicht zu viel vorwegnehmen, aber wenn ihr das Buch lest, wisst ihr, was ich meine. 
Hier fing das Lesen, dann auch an Spaß zu machen. Ich war am Spekulieren: Bildet sich Linna alles ein, wer lügt, wer sagt die Wahrheit und wer steckt hinter all den fiesen Botschaften. 
Bettina hat immer wieder darauf gepocht, dass wir das Elementare nicht aus den Augen verlieren sollen: Linna Gefühlswelt, ihr Leben, warum sie so ist, wie sie ist usw. Leider war mir das kaum möglich. Ich konnte Linnas Handlungen und Beweggründe kaum nachvollziehen und selbst als geklärt wurde, warum Linna nicht mehr singt, stellte sich bei mir nicht dieser »Aha-Moment« ein. 
Teilweise war der Fortlauf der Geschichte sehr vorhersehbar, was vor allem daran lag, dass sich die Autorin an mindestens zwei Stellen des Buches an abgedroschenen Klischees bediente. 
Mit der Bewertung tue ich mich momentan echt schwer. Gefühlsmäßig liegt sie zwischen drei und vier Schmetterlingen. Da es aber keine halben Schmetterlinge gibt (weder auf meinem Blog noch im realen Leben) stehe ich jetzt vor der Zwickmühle: Aufwerten oder Abwerten.
Schweren Herzens entscheide ich letztendlich für drei Schmetterlinge, da ich mit der Geschichte nicht warm werden konnte und sie für meinen Geschmack zu weitschweifig war.



Genre: Jugendbuch
Fester Einband, Script5, Deutsche Erstausgabe September 2012
ISBN 978-3839001394, 508 Seiten, Preis € 18,95

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich werde ihn so bald wie möglich freischalten. Bitte unterlasst Ein-Satz-Eigenwerbung. Ich empfinde so etwas als unhöflich und werde solche Kommentare nicht freischalten. Ein netter Kommentar macht mich eh viel neugieriger und wird mich dazu veranlassen euch einen Besuch abzustatten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...