Small Cute Yellow Pointer °Convallaria°s Bücherblog: [Wochenrückblick] KW #6 2012

Sonntag, 12. Februar 2012

[Wochenrückblick] KW #6 2012

Was für eine Woche. Wechselhaft wie das Aprilwetter.

Eigentlich fing es schon am späten Sonntagabend an. Die Strasse über uns wurde mit Baggern aufgerissen. Wasserrohrbruch! Leider sind wir nicht dazu gekommen ein bisschen Wasser zu hamstern. Ein Glück, dass wir nach ca. drei Stunden wieder Wasser hatten. Also konnte man ja beruhigt einschlafen, oder? Naja, am Morgen war das Wasser wieder weg. Wir dachten uns nichts dabei. Vielleicht war das Rohr ja wieder an einer anderen Stelle aufgeplatzt. Am Vormittag klingelte dann unser Nachbar (und Sohn der Vermieter) bei uns und fragte, ob wir auch kein Wasser hätten. Ich erzählte ihm, dass wir in der Nacht kurz Wasser hatten und dass wir jetzt tatsächlich kein Wasser hätten. Noch nicht mal eine halbe Stunde später standen dann die Vermieter selbst vor unserer Tür. Wir wären das einzige Haus, was jetzt  immer noch kein Wasser hätte. Sie müssten mal in unseren Keller und nach der Wasseruhr gucken. Die könnte eingefroren sein. Ich erzählte ihnen, dass mein Mann momentan den Schlüssel hätte. Er würde dann nachschauen, wenn er von der Arbeit kommt.. Kurz danach wurde dann wieder geklingelt. Wieder die Vermieter. Bei und wäre das Kellerfenster offen und sie müssten da jetzt echt ganz dringend rein. Ich sagte ihnen, dass ich meinen Mann anrufen werde - momentan müsste er Pause haben und vielleicht könnte er ja schnell mal vorbeikommen. Die Vermieterin war außer sich und meinte, dass wenn nicht, die Tür aufgebrochen werden müsste. Ihr Mann wiegelte immer wieder ab. Ich kam mir total beschissen vor. Ich versprach meinen Mann anzurufen, erreichte ihn und er sagte, dass er früher Schluß macht. Ich sollte den Vermietern Bescheid sagen, dass er sich auf den Weg macht. Das wollte ich ja auch... nur waren die auf einmal weg. Was soll man dazu sagen?

Die Uhr war tatsächlich eingefroren und geplatzt. Ausgelöst wurde das aber nicht nur wegen dem offenen Fenster sondern auch, weil während des Wasserrohrbruchs kein Wasser floss und das in den Rohren stehende Wasser somit einfror. Erst gegen späten Nachmittag hatten wir wieder Wasser und wir sind gespannt, ob der Vermieter versucht uns die neue Wasseruhr und deren Installation in Rechnung zu stellen.

Am Dienstag erhielt ich dann von Vorablesen eine erfreuliche Nachricht. Ich hatte ein Leseexlemplar von "Flammenmond" gewonnen. Darüber freute ich mich riesig. Ich schätze, dass das Buch Ende nächster Woche bei mir eintrudelt. Allerdings muss ich mal schauen, ob ich mir vorher noch "Septemberblut" zulege, da "Flammenmond" ja darauf aufbaut.

Am Mittwoch erreichte mich dann die zweite gute Nachricht. Bei LovelyBooks hatte ich mich bei einer Leserunde zu Wulf Dorns neuem Jugendbuch-Thriller "Mein böses Herz" beworben und war tatsächlich eine der 15 Gewinner/innen.

Dann kam der Freitag und ich konnte es nicht fassen. Wieder hatte ich Glück. Dieses mal war es die Lesechallenge für den Monat Februar (LovelyBooks) und  ich gewann ein Exemplar von Linwood Barclays "Weil ich euch liebte".

Am Samstag hielt ich dann auch schon meine Leseexemplar von "Mein böses Herz" in meinen Händen. Ich würde gerne ein Foto davon machen, aber meine Kamera ist kaputt und mein Handy ist gar nicht aufgeladen. :(



Meine Grundstimmung in dieser Woche? Wie immer bin ich ein bisschen down. Ich habe noch drei aktuelle Rezensionen ausstehen und kann mich nicht richtig dazu überwinden, die Sache in Angriff zu nehmen. Das wiederum hindert meinen Lesefluss, weil ich nicht möchte, dass ich später noch mehr Rezensionen nachholen muss!

Von der Meerschweinchenfront: Vicky geht es mal wieder nicht gut, zumindest vermute ich das. Ihr vierter Zeh am rechten Hinterfuß ist leicht geschwollen und rot. Wenn man ihn anfasst, scheint sie aber keine Schmerzen zu haben. Mein Mann vermutet, dass sie sowas Ähnliches wie ich hat. Bei mir schwellen Nachts auch immer wieder ein oder zwei Finger an. Sie sind dann glühend heiss, schmerzen und lassen sich kaum bewegen. Bei mir hilft dann meist eine blutverdünnende Schmerztablette. Aber das kann ich meiner Wutz ja kaum anbieten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich werde ihn so bald wie möglich freischalten. Bitte unterlasst Ein-Satz-Eigenwerbung. Ich empfinde so etwas als unhöflich und werde solche Kommentare nicht freischalten. Ein netter Kommentar macht mich eh viel neugieriger und wird mich dazu veranlassen euch einen Besuch abzustatten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...